Lieber Besucher unserer Webseite,

Wir möchten Sie auf der Homepage der Heinrich-Böll-Gesamtschule herzlich willkommen heißen. Unsere Schule besteht seit 1987 als 5-zügige Gesamtschule in der SI mit einer zwei- bis dreizügigen Oberstufe.


Auf unserer Homepage wollen wir Sie über unsere pädagogische Arbeit informieren und Ihnen wichtige unterrichtliche Angebote präsentieren. Ein großes Anliegen unserer Schule ist es, die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Anlagen zu fördern und ihnen ein fundiertes Wissen zu vermitteln. Aber auch soziale Bereiche des Schullebens kommen nicht zu kurz.



Schüler und Lehrer erfolgreich beim Dürener Stadtlauf


Wir sind ein – Stadtlauf–Team!

 

Am Montag, den 11. März 2018 war es wieder soweit: Der 33. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf begeisterte die Lauf-Interessierten. 1353 Läuferinnen und Läufer waren insgesamt am Start. Und auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule war mit 31 sportlich Motivierten dabei!

Bei perfektem Wetter liefen unsere ersten Teilnehmer*innen um 12.00 Uhr den Bambinilauf und um 12.30 Uhr den 1,6 km Schülerlauf. Um 13.15 Uhr fiel dann vor der Sparkasse der Startschuss für die nächsten 27 Läufer*innen. Für sie ging es in drei Runden über 5 km durch die Dürener Innenstadt bis zur Ziellinie vor dem Bürgerbüro. Schließlich waren es zwei „Heinrich-Böller“, die die 10-km-Strecke meisterlich absolvierten!

Neben viel Spaß an der gemeinsamen Teilnahme gab es eine ganze Reihe besonderer Platzierungen, auf die sowohl Lehrer*innen - wie Schüler*innen stolz sein können. Das Sahnehäubchen – zwei Schüler und ein Lehrer schafften es gemeinsam, den Pokal für den zweiten Platz bei der „gemischten Firmenwertung“ zu erringen. Persönlich genannt sei an dieser Stelle der schnellste 5-km-Läufer der ganzen Heinrich-Böll-Gesamtschule: Yassin Bouria aus der 7b.

Allen einen herzlichen Glückwunsch und einen großen Dank für die tollen Leistungen und das sportliche Engagement! Es war eine super Aktion, die allen Beteiligten, ob aktiv oder moralisch unterstützend, sehr viel Spaß gemacht hat. Und die – so die einhellige Meinung von allen Seiten – auf jeden Fall - gleich im nächsten Jahr ? - wiederholt werden sollte.

 

Ulla Korfhage

 

 


HBG-Klassen helfen Düren sauber zu halten


Heinrich-Böll- Gesamtschüler nehmen am Frühjahrsputz teil

 

Als besonders wetterfest erwiesen sich die Schülerinnen und Schüler der Heinrich- Böll- Gesamtschule bei der Teilnahme am diesjährigen Frühjahrsputz der Stadt Düren. Bei strömendem Regen waren sie mit blauen Müllsäcken und Arbeitshandschuhen im Gebiet rund um die Schule unterwegs und entfernten dort den Abfall.

Die teilnehmenden Klassen durften bereits am Freitag vor dem Aktionstag in den letzten Schulstunden mit der Säuberung der Schulhöfe und des Parkplatzes beginnen. Außerdem wurden die Bürgersteige rund um die Schule und auch der angrenzende Spielplatz von den motivierten Schülerinnen und Schülern  aus den Klassen 5c, …zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen und -lehrern gesäubert.

Ohne zu zögern begannen die Kinder  mit der Arbeit und ließen sogar das schwerbegehbare Gebüsch rund um den Sportplatz nicht aus. Da gab es einiges zu finden: leere Flaschen, alte Portemonnaies und sogar ein französisches Nummernschild wurden dort entdeckt.

„Jetzt merken wir mal, wie blöd das ist, den Müll einfach so auf den Boden zu schmeißen.“, bemerkte ein Fünftklässler.

Frau Kall hatte als Mitglied der Schulleitung die Organisation der Aktion in die Hand genommen, sodass genügend Material zur Verfügung stand.

Schließlich konnten die Schülerinnen und Schüler nach getaner Arbeit ihre Belohnung in Form eines Schlüsselanhängers mit Kompass entgegennehmen.

 

 


Austauschprogramm mit polnischer Partnerschule


Am 17. März 2018 besuchten polnische Schülerinnen und Schüler die Heinrich-Böll-Gesamtschule Düren. 

 

Eindrücke von den gemeinsamen Unternehmungen und Aktionen zeigt das folgenden Video. 



Wir sind ein -Stadtlauf-Team!


Am Montag, den 11. März 2018 war es wieder soweit: Der 33. Dürener-Sparkassen-Stadtlauf begeisterte die Lauf-Interessierten. 1353 Läuferinnen und Läufer waren insgesamt am Start. Und auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule war mit 31 sportlich Motivierten dabei! 

Bei perfektem Wetter liefen unsere ersten Teilnehmer*innen um 12.00 Uhr den Bambinilauf und um 12.30 Uhr den 1,6 km Schülerlauf. Um 13.15 Uhr fiel dann vor der Sparkasse der Startschuss für die nächsten 27 Läufer*innen. Für sie ging es in drei Runden über 5 km durch die Dürener Innenstadt bis zur Ziellinie vor dem Bürgerbüro. Schließlich waren es zwei „Heinrich-Böller“, die die 10-km-Strecke meisterlich absolvierten! 

Neben viel Spaß an der gemeinsamen Teilnahme gab es eine ganze Reihe besonderer Platzierungen, auf die sowohl Lehrer*innen - wie Schüler*innen stolz sein können. Das Sahnehäubchen – zwei Schüler und ein Lehrer schafften es gemeinsam, den Pokal für den zweiten Platz bei der „gemischten Firmenwertung“ zu erringen. Persönlich genannt sei an dieser Stelle der schnellste 5-km-Läufer der ganzen Heinrich-Böll-Gesamtschule: Yassin Bouria aus der 7b. 

Allen einen herzlichen Glückwunsch und einen großen Dank für die tollen Leistungen und das sportliche Engagement! Es war eine super Aktion, die allen Beteiligten, ob aktiv oder moralisch unterstützend, sehr viel Spaß gemacht hat. Und die – so die einhellige Meinung von allen Seiten – auf jeden Fall - gleich im nächsten Jahr ? - wiederholt werden sollte. 

Ulla Korfhage


Betriebserkundung Hyundai Düren


Betriebserkundung des WPI-Technik-Kurses der Klasse 10 bei der Firma Hyundai in Düren

30.01.18

Wie funktioniert ein Autohaus? Welche Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten gibt es eigentlich

im Automobilgewerbe?

Beantwortet wurden diese Fragen der Schüler erlebnisorientiert durch den Besuch des Autohauses Rudolf Salma in Düren. Herr Naujack erklärte Betriebsabläufe von der Lagerhaltung über die Werkstatt bis zum Verkauf. Einblicke in das Aufgaben- und Arbeitsumfeld eines Mechatronikers, der/s Automobil-Kauffrau/-mannes sowie die Aufgaben einer/s Service- und Annahmekauffrau/-mannes weckten neben den Automobilen das Interesse der Schüler. Ein Schüler hatte sich im Vorfeld informiert und konnte seinen erstaunten Zuhörern die Bedeutung des Logos der Firma Hyundai erklären.

Als Nächstes werden Steckbriefe zu den genannten Berufsbildern erstellt. Ein Leichtes nach

dieser ausführlichen Erkundung.

 

Ute Krausser-Esser


Die neuen Böller-News sind da (1. Quartal 2017-2018)


 

Hier kann die neue Gesamtausgabe der Böller News heruntergeladen werden. Diesmal gibt es wieder viele interessante Berichte aus eurer Schule. Schaut doch einmal rein!

 

 

Download
Böller-News 1. Quartal 2017-2018
Böller News 1Q. 201718.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.9 MB


Tag der offenen Tür 2017


Die Besucher erhielten wichtige Informationen, Einblicke in unsere Schule und die Unterrichtsfächer. Sie konnten an diesem Tag laufenden Unterricht besuchen und wir zeigten Ihnen und Ihren Kindern verschiedene Sportangebote, bei denen auch mitgemacht wurde. Ob in unserer Mensa oder im Schulgebäude, es standen überall Lehrer/innen und die Schulleitung für Gespräche zur Verfügung. Für das leibliche Wohl wurde in unserer Mensa mit Kaffee, Tee, Kuchen und vielen anderen Köstlichkeiten gesorgt.  

 

Wir haben uns über Ihren zahlreichen Besuch sehr gefreut!

Bilder vom Tag der offenen Tür



"Rollikids" Projekt an der HBG


Eine ganz neue Sporterfahrung konnte der Sportkurs der EF (JS 11) und die Klasse 9E der Heinrich- Böll-Gesamtschule Düren am vergangenen Mittwoch erleben.

Unter dem Motto „Rollstuhlsport bewegt Schule“ kam das Rollikidsprojekt, ein Projekt der Bezirksregierung Köln in Kooperation mit dem Deutschen Rollstuhl Sportverband (DRS), an die Schule.

 

 

Download
Vollständiger Bericht "Rollikids"-Projekt
Rollikids Projekt Klasse 9e und EF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB


Kinder werden zu Traumtänzern auf Seilen


Download
Zeitungsartikel aus DN Nachrichten/DN Zeitung
Zeitungsartikel Zirkus.jpg
JPG Bild 435.7 KB
Download
Video: Schüleraufführung Zirkus Hoppla HBG
Zirkus Hoppla.mp4
MP3 Audio Datei 60.1 MB


Schulfest: 30 Jahre Heinrich-Böll-Gesamtschule


Regen konnte die Feierlaune der Gäste nicht trüben

 

Am 1. August 1987 konnten Eltern zum ersten Mal ihre Kinder an der Heinrich-Böll-Gesamtschule Düren anmelden. Neben der neu gebauten Gesamtschule bestand auch noch die damalige Ostschule, die zu dieser Zeit eine Hauptschule war. Die Hauptschule lief 1991 aus und das Gebäude wurde Teil der Gesamtschule.

Das dreißigjährige Bestehen wurde von der Schulleitung als Anlass genommen, mit Eltern, Schülern und dem Kollegium ein Sommerfest unter dem Motto: „Gemeinsam durch die Welt“ zu feiern. Um 11 Uhr begrüßte die stellvertretende Schulleiterin Frau Rehling die zahlreichen Gäste und wünschte allen Besuchern ein schönes Fest. Die Gäste ließen sich auch von den Regenschauern die Stimmung nicht verderben und man fand sich bei Kaffee, Kuchen und leckeren Snacks in der geschmackvoll dekorierten Mensa ein. Dabei tauschte man sich angeregt aus, und die zahlreichen „Ehemaligen“ konnten die eine oder andere unterhaltsame Anekdote aus der Schulzeit berichten.

 

Download
Ganzen Bericht lesen
Artikel 30 Jahre HBG Schulfest .pdf
Adobe Acrobat Dokument 25.9 KB


20 Jahre Gesundheits- und Aidsprophylaxe an Dürener Schulen


Seit 20 Jahren finanziert der LionsClub Düren die Informations- und Aufklärungsveranstaltungen, die Lisa Palm, Sozialpädagogin, auch in unserer Schule seit vielen Jahren erfolgreich durchführt.

Frau Palm behandelt mit unseren Schülerinnen und Schülern das Thema Aids vor allem auch hinsichtlich seiner gesellschaftlichen Bedeutung und seiner Konsequenzen. Sie erzeugt Betroffenheit bei den Jugendlichen, nimmt aber auch Ängste.

Der LionsClub steht noch immer hinter diesem Projekt. „Es ist eine gute Sache“, kommentierte der Präsident, Arzt in einem Dürener Krankenhaus. Gerade weil das Thema Aids gesellschaftlich nicht mehr so aktuell diskutiert wird wie vor 20 Jahren, ist die Gefahr einer Infektion umso größer.

Aus diesem Grund veranstalten wir an unserer Schule schon lange jährlich eine Gesundheitswoche im 8. Jahrgang, in der Aids, Sexualität, Drogenmissbrauch aber auch Sport und Ernährung thematisiert werden, um bei unseren Schülerinnen und Schülern ein Bewusstsein für ihre Gesundheit zu wecken und sie zu motivieren, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen.


Schüleraustausch mit Partnerschule in Polen


 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

im Oktober dieses Jahres haben einige Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und 10 erneut an einer Begegnungsfahrt nach Polen teilgenommen.

 

Im Folgenden berichten Jonas Walluszik, Johannes Briem und Joelin Sitt von ihren Erfahrungen.

 

 

Dienstag, 03.10.2017:

Wir trafen uns morgens am Dürener Hauptbahnhof und fuhren mit dem Zug zum Köln-Bonner Flughafen. Wir flogen ungefähr 90 Minuten nach Katowice und von dort aus wurden wir zur Schule gefahren. Lesen Sie weiter ...

 

Download
Der vollständige Bericht der Polenfahrt
Zeitungsartikel Schüler Polenaustausch
Adobe Acrobat Dokument 542.2 KB
Download
Bilder von der Polenfahrt 2017
Fotos Polenaustausch 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB


Unsere Mensa informiert


Kreativ für eine grüne Küche

Wie Margit Jörres versucht, den vegetarischen Gedanken in den Köpfen zu verankern. Sie kocht für Schulen und Kindergärten in Düren und Umgebung. So auch an der Heinrich-Böll-Gesamtschule Düren.